Johann De Ridder

Brussels

Rechtsanwalt

 

Johann De Ridder

Brussels

Rechtsanwalt

 

Johann De Ridder

Brussels

Rechtsanwalt

Publications

  • J. DE RIDDER, „Länderbericht Belgien – Ausblick Steuerrechtsentwicklung 2016 – Belgischer Taxshift“, Internationales Steuerseminar Schweiz (01/2016), http://www.kockspartners-law.be/de/news/aktuelles/451-laenderbericht-belgien-ausblick-steuerrechtsentwicklung-2016
  •  J. DE RIDDER, “Besondere Steueraspekte für ausländische Fachkräfte in Belgien”, Website Deutsche Mittelstandsbund (01.03.2015) http://www.mittelstandsbund.de/fachbeitrag_23022015_belgien;
  • J. DE RIDDER, “Steuerformalitäten für ausländische Firmenwagen in Belgien”, DIRO – Steuer Infoticker, 2015, Nr. 1, 2 (13.02.2015); 
  • J. DE RIDDER, “ HvJ 16 januari 2014”, Rechtskundig Weekblad 2014-15, 679 (20.12.2014);  
  • J. DE RIDDER, “Value-added tax obligations in Belgium for nonresident taxpayer”, Website EuropeFides (02.12.2014) http://www.europefides.eu/index.php/publications
  • J. DE RIDDER, “MwSt-Verflichtungen in Belgien für nicht ansässige Steuerpflichtige“, DIRO – Steuer Infoticker, 2014, Nr. 3, 2 (13.10.2014); 
  • J. DE RIDDER, “Belgische Erbschaftsteuer: Das Konzept des Wohnsitzes”, DIRO – Steuer Infoticker, 2014, Nr. 1, 2 (10.02.2014).

 Vorträge

 Wiras:

  •  “Sitzverlegung innerhalb der EU: Gesellschafts- und steuerliche Aspekte aus belgischer Perspektive“,10.-11.12.2012, Düsseldorf;

  • „Praxisnahe Betrachtung zu den Belgischen Kapitalerhöhungstechniken“, 17-18.06.2013, Düsseldorf;

  • „MwSt.: Missbrauch des Rechts auf steuerlichen Abzug“, 18-19.03.2014, Düsseldorf;

  • „Haftung der Verwaltungsratsmitglieder und des Geschäftsführers in Belgien“, 08-09.12.2014, Düsseldorf;

  • „Europäisches internationales Verfahrensrecht: Aus der Brüssel-I-Vo wird die Brüssel I-a-Vo“, 16-17.03.2015, Düsseldorf.

  Confocus Rechtsdagen:

  •  „Ondernemingen in moeilijkheden: Nieuwe regeling zakelijke zekerheden op roerende goederen en oprichting pandregister“, 27.08.2013 in Gent und 29.08.2013 in Hasselt.

DIRO:

  • „Übernahme von Arbeitnehmern bei Übernahme von Aktiva nach Insolvenz“, 01-02.10.2013, Luxemburg.

Seminar K&P – DANIËL HAGELSKAMP:

 

  • „Belgische Mehrwertsteuer im Falle von wirtschaftlichen Transaktionen deutscher Unternehmen“, 27.11.2014, Aachen.

Johan De Ridder unterstützt die international gerichtete Klientel von K&P in ausschlaggebenden Bereichen wie steuerrechtliche, gesellschaftsrechtliche und handelsrechtliche Angelegenheiten. Neben fachspezifischer Beratung befasst er sich als Rechtsanwalt schwerpunktmäßig auch mit der Verteidigung und Prozessführung in Rechtstreitigkeiten (Litigation).

Johan ist aufgrund seiner juristischen Expertise auch in insolvenzrechtlichen Angelegenheiten tätig (Konkursverfahren, gerichtliche Reorganisation, Restrukturierung, Sicherheiten usw.).

Johan absolvierte sein Jurastudium an der Universität Gent, wo er ergänzend einen Master in Steuerrecht ablegte.

Ergänzende Studien und Spezialisationen

  • 2015 Vertiefungskurs Gesellschaftssteuer (FHS Brüssel, Januar bis Juni 2015, Fortsetzung)
  • 2014 Vertiefungskurs Gesellschaftssteuer (FHS Brüssel, Sep. bis Dez. 2014)
  • 2014 Vertiefungskurs Mehrwertsteuer (FHS Brüssel, Januar bis Juni 2014)

 

Mitgliedschaften + regelmäßige Seminarteilnahme

  • DIRO: Mitglied und Vorsitzender der Practice Group Internationales Steuerrecht (http://www.diro.eu/practice-groups/internationales-steuerrecht/) seit Nov. 2012;
  • Regelmäßig als Referent auf WIRAS-Veranstaltungen tätig, seit Dez. 2012;
  • JIRA-Mitglied (junge Insolvenzanwälte – NL) seit 2011;
  • Mitglied der Belgian Association of Tax Lawyers seit Jan. 2013;
  • Regelmäßige Teilnahme an Treffen des DNJV (D–NL Rechtsanwälte)

Johan De Ridder unterstützt die international gerichtete Klientel von K&P in ausschlaggebenden Bereichen wie steuerrechtliche, gesellschaftsrechtliche und handelsrechtliche Angelegenheiten. Neben fachspezifischer Beratung befasst er sich als Rechtsanwalt schwerpunktmäßig auch mit der Verteidigung und Prozessführung in Rechtstreitigkeiten (Litigation).

Johan ist aufgrund seiner juristischen Expertise auch in insolvenzrechtlichen Angelegenheiten tätig (Konkursverfahren, gerichtliche Reorganisation, Restrukturierung, Sicherheiten usw.).

Johan absolvierte sein Jurastudium an der Universität Gent, wo er ergänzend einen Master in Steuerrecht ablegte.

Ergänzende Studien und Spezialisationen

  • 2015 Vertiefungskurs Gesellschaftssteuer (FHS Brüssel, Januar bis Juni 2015, Fortsetzung)
  • 2014 Vertiefungskurs Gesellschaftssteuer (FHS Brüssel, Sep. bis Dez. 2014)
  • 2014 Vertiefungskurs Mehrwertsteuer (FHS Brüssel, Januar bis Juni 2014)

 

Mitgliedschaften + regelmäßige Seminarteilnahme

  • DIRO: Mitglied und Vorsitzender der Practice Group Internationales Steuerrecht (http://www.diro.eu/practice-groups/internationales-steuerrecht/) seit Nov. 2012;
  • Regelmäßig als Referent auf WIRAS-Veranstaltungen tätig, seit Dez. 2012;
  • JIRA-Mitglied (junge Insolvenzanwälte – NL) seit 2011;
  • Mitglied der Belgian Association of Tax Lawyers seit Jan. 2013;
  • Regelmäßige Teilnahme an Treffen des DNJV (D–NL Rechtsanwälte)

Publications

  • J. DE RIDDER, „Länderbericht Belgien – Ausblick Steuerrechtsentwicklung 2016 – Belgischer Taxshift“, Internationales Steuerseminar Schweiz (01/2016), http://www.kockspartners-law.be/de/news/aktuelles/451-laenderbericht-belgien-ausblick-steuerrechtsentwicklung-2016
  •  J. DE RIDDER, “Besondere Steueraspekte für ausländische Fachkräfte in Belgien”, Website Deutsche Mittelstandsbund (01.03.2015) http://www.mittelstandsbund.de/fachbeitrag_23022015_belgien;
  • J. DE RIDDER, “Steuerformalitäten für ausländische Firmenwagen in Belgien”, DIRO – Steuer Infoticker, 2015, Nr. 1, 2 (13.02.2015); 
  • J. DE RIDDER, “ HvJ 16 januari 2014”, Rechtskundig Weekblad 2014-15, 679 (20.12.2014);  
  • J. DE RIDDER, “Value-added tax obligations in Belgium for nonresident taxpayer”, Website EuropeFides (02.12.2014) http://www.europefides.eu/index.php/publications
  • J. DE RIDDER, “MwSt-Verflichtungen in Belgien für nicht ansässige Steuerpflichtige“, DIRO – Steuer Infoticker, 2014, Nr. 3, 2 (13.10.2014); 
  • J. DE RIDDER, “Belgische Erbschaftsteuer: Das Konzept des Wohnsitzes”, DIRO – Steuer Infoticker, 2014, Nr. 1, 2 (10.02.2014).

 Vorträge

 Wiras:

  •  “Sitzverlegung innerhalb der EU: Gesellschafts- und steuerliche Aspekte aus belgischer Perspektive“,10.-11.12.2012, Düsseldorf;

  • „Praxisnahe Betrachtung zu den Belgischen Kapitalerhöhungstechniken“, 17-18.06.2013, Düsseldorf;

  • „MwSt.: Missbrauch des Rechts auf steuerlichen Abzug“, 18-19.03.2014, Düsseldorf;

  • „Haftung der Verwaltungsratsmitglieder und des Geschäftsführers in Belgien“, 08-09.12.2014, Düsseldorf;

  • „Europäisches internationales Verfahrensrecht: Aus der Brüssel-I-Vo wird die Brüssel I-a-Vo“, 16-17.03.2015, Düsseldorf.

  Confocus Rechtsdagen:

  •  „Ondernemingen in moeilijkheden: Nieuwe regeling zakelijke zekerheden op roerende goederen en oprichting pandregister“, 27.08.2013 in Gent und 29.08.2013 in Hasselt.

DIRO:

  • „Übernahme von Arbeitnehmern bei Übernahme von Aktiva nach Insolvenz“, 01-02.10.2013, Luxemburg.

Seminar K&P – DANIËL HAGELSKAMP:

 

  • „Belgische Mehrwertsteuer im Falle von wirtschaftlichen Transaktionen deutscher Unternehmen“, 27.11.2014, Aachen.

Pin It on Pinterest

Share This